Zur Übersicht

relative Luftfeuchtigkeit

Abkürzung rF. Die Maßeinheit für den Wasserdampfgehalt in der Luft. Sie bezeichnet das Verhältnis von absoluter zu der für die herrschende Temperatur bei Sättigung möglichen maximalen Luftfeuchtigkeit, in Prozent. Je höher dieser Wert ist, desto feuchter ist die Luft, d. h. desto mehr Wasser ist in der Luft gebunden. Bei 100 % rF ist die Luft mit Wasser gesättigt und kann keine weitere Feuchtigkeit mehr aufnehmen.

Siehe auch: